Lippertsreute, 19.05.2016

Ausbildungsabend der Fachgruppe W/P

Am Donnerstagabend, 19.05.16, führte die Fachgruppe W/P im Rahmen ihrer Fachausbildung eine kleine Übung an der Bruckfelder Aach durch.

Ziel war es, den ansonsten sehr flachen Flusslauf anzustauen, um mehr Tiefe für eine Wasserentnahme mittels der Börger-Pumpe zu erreichen. Zu Gute kam hierbei, dass im Bereich des Eingangs zum Aachtobel eine Stahlbrücke vorhanden ist, welche als Widerlager dienen konnte. Zunächst wurden mehrere Baumstämme als senkrechte Anker eingebracht und an der Brücke gesichert. Danach wurden Schaltafeln vor die Baumstämme gelegt, um eine Art Damm zu bilden. Hierdurch gelang es, den Wasserstand trotz deutlichen Wasserdruckes soweit zu erhöhen, um davor problemlos ansaugen zu können. Das gepumpte Wasser wurde unmittelbar danach wieder zurück in den Bach geleitet.

Bei dieser abwechslungsreichen Ausbildung konnten die Kräfte des Wassers in ihren verschiedenen Formen sehr anschaulich und eindrücklich erfahren und beobachtet werden.

Unter den nachfolgenden Links finden sich weitere Informationen zu unserer Fachgruppe W/P sowie zu den dort verwendeten Pumpen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: