Mehrzweckkraftwagen (MzKW)

Der Mehrzweckkraftwagen (MzKW) ist das Einsatz- und Transportfahrzeug der 2. Bergungsgruppe. Durch seinen modularen Aufbau kann er in vielfältiger Weise genutzt werden.

Auf insgesamt sechs Rollwagen ist ein kompletter Gerätesatz (ähnlich dem eines GKW) verlastet. Im Unterschied zu den Werkzeugen des GKW führt der MzKW mehr elektrobetriebenes und leistungsstärkeres Werkzeug mit.

Um den MzKW für allgemeine Transportaufgaben zu verwenden, können die Rollwagen in kürzester Zeit über die hydraulische Ladebordwand entladen werden, sodass das Fahrzeug als geländegängige Transportkomponente zur Verfügung steht.

Beladung/Ausrüstung:

Gerätesatz (auf 6 Rollwagen verlastet):

  • 4 Satz Preßluftatmer mit Reserveflaschen,
  • Trennschleifer,
  • Bohr- u. Aufbrechhammer,
  • Elektroschweißgerät,
  • Motorsägen,
  • Greifzug mit Zubehör,
  • Anschlagmittel (Rundschlingen, Ketten und Stahlseile),
  • Schleifkorb mit Geschirr für Seilbahn,
  • Abseilgerät (Rollgliss),
  • Handscheinwerfer und Helmleuchten,
  • Scheinwerfer 1000 W und Stative,
  • 3 Kabeltrommeln à 50 m,
  • Stromerzeuger,
  • Tauchpumpen 400l/min u. 800 l/min,
  • Standrohr und Armaturen,
  • Feuerlöscher,
  • Steckleitern,
  • Gerätschaften zur Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung,
  • Abstützmaterial,
  • Ölbindemittel,
  • Verkehrssicherungsgerät,
  • Arbeitsschutzausrüstung,
  • Wasserhosen und hüfthohe Gummistiefel,
  • Krankentragen, Bergeschleppe und Erste-Hilfe-Ausstattung.

Bilder

Technische Daten

Kfz-Kennzeichen:

THW-90244

Hersteller/Typ:

MAN TGM 18.290; Pritsche/Plane: Fa. Empl

Baujahr:

2009

Motorisierung:

213 kW

Höchstgeschwindigkeit:

100 km/h

Wattiefe:

800 mm

Leergewicht / zGG:

9600 kg / 17100 kg

Funkrufname:

Heros Überlingen 24/54

Besatzung:

1/6

Besonderheiten:

  • Automatikgetriebe MAN Tip Matic
  • Fahrzeug erfüllt die Euro-5-Norm
  • DAUTEL Ladebordwand 2 to
  • Sondersignalanlage Hella QS mit Frontblitzer und Sprachdurchsage
  • Verlastung der Gerätschaften auf mobilen Rollwagen