Die THW-Jugend e.V.

Die THW-Jugend e.V. ist der Zusammenschluß aller Jugendgruppen der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW). Sie wurde 1984 in Ahrweiler gegründet und weißt mittlerweile eine Mitgliederzahl von etwa 10.000 Jugendlichen in ungefähr 500 Jugendgruppen auf. Für Jugendliche, die Spaß und Spannung lieben, technisch interessiert sind und dabei gute Freunde finden möchten, ist die THW-Jugend genau die richtige Jugendorganisation. Unter dem Motto "Spielend Helfen Lernen" können Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 18 Jahren in der THW-Jugend Mitglied werden.

Die THW-Jugend hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen in spielerischer Form an die Technik des THW heranzuführen.

Betreut werden die Jugendlichen von ausgebildeten Jugendbetreuern des THW, die neben der abgeschlossenen Grundausbildung und einer Ausbildung für Führungskräfte im THW auch einen speziellen Lehrgang für Jugendbetreuer absolviert haben.

Landesjugend

In jedem Bundesland gibt es einen Landesverband der THW-Jugend - die Landesjugend. Der Landesjugendleiter wird beim Landesjugendausschuß von den Delegierten der Jugendgruppen gewählt. Alle Funktionsträger sind ausschließlich ehrenamtlich tätig.

Die Landesjugend bietet den Jugendgruppenleitern und Jugendbetreuern verschiedene Seminare zur Weiterbildung an. Um die überörtliche Begegnung der Junghelfer zu fördern veranstaltet die Landesjugend auch überörtliche Events wie z.B. den Landeswettkampf oder dem Landesjugendlager.

Bundesjugend

Die Landesausschüsse wählen die Delegierten zum Bundesausschuss. Der Bundesauschuss wählt den Bundesjugendleiter und stimmet über Satzungsänderungen ab. Um die vielfältigen Aufgaben bewältigen zu können gibt es einen hauptamtlichen Bundessekretär.

Quelle: www.thw-jugend-bw.de (21.5.12)

Aktuelle Berichte

ALLE JUGEND-MELDUNGEN