Einsatzarchiv

  • Bodman-Ludwigshafen, 22.07.2017

    Bereitstellung Großpumpe für erwarteten Starkregen

    In der Nacht vom 22. auf den 23.07.17 war das THW Überlingen in Ludwigshafen/Bodensee im Einsatz. Nachdem Teile des Ortes in den letzten Wochen zweimal nach Starkregen durch Schlammlawinen stark in Mitleidenschaft gezogen wurden und für den Abend erneut starke Regenfälle angekündigt waren, entschloss sich die Gemeinde, Präventivmaßnahmen zu ergreifen, und forderte …mehr


  • Friedrichshafen, 08.07.2017

    Pumpeinsatz nach schwerem Unwetter in Friedrichshafen

    Am Abend des Samstag, 08.07.17, zogen schwere Unwetter über die Bodenseeregion hinweg, welche mit heftigen Gewittern, Hagel und massivem Starkregen einhergingen. Im Bodenseekreis war insbesondere das Stadgebiet von Friedrichshafen schwer betroffen.mehr


  • Frickingen, 22.07.2016

    Führungsunterstützung nach Starkregen in Frickingen

    Am 22.07.16 wurden der Ortsbeauftragte und der Zugführer des THW-Ortsverbandes Überlingen nach Frickingen gerufen. Dort war nach Starkregenfällen ein Bach über die Ufer getreten und hatte mehrere Straßenzüge mit Wasser und Schlamm überschwemmt.mehr


  • Baltringen/Sulmingen, 25.06.2016

    Erneuter Pumpeinsatz nach Unwetter im Landkreis Biberach

    Nachdem der OV Überlingen bereits am 30.05.16 in Baltringen im Landkreis Biberach im Einsatz war, wurde er am späten Abend des 24.06.16 erneut nach dort alarmiert. Der kleine Ort war zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen von einem verheerenden Unwetter getroffen worden.mehr


  • Baltringen, 30.05.2016

    Pumpeinsatz im Landkreis Biberach nach Unwetter

    Am Sonntagnachmittag, 29.05.16, wurde der Landkreis Biberach von einem verheerenden Unwetter heimgesucht. Unvorstellbare Regenmassen verwandelten in kürzester Zeit kleine Bäche in reißende Ströme. Zwischen Biberach und Laupheim überflutete die Dürnach mehrere kleine Ortschaften vollständig, das Wasser stand im Ortskern teilweise bis zu einem Meter hoch.mehr


<< < 1 2 3 4 5 > >>

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: