Friedrichshafen, 17.04.2018

Pumpeinsatz nach Gewässerverunreinigung

Am 17.04.18 wurden zwei Helfer der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen mit der Börger-Pumpe nach Friedrichshafen alarmiert, um einen Teich nach einer Gewässerverunreinigung auszupumpen.

Insgesamt 6 Helfer der THW Ortsverbände Überlingen und Friedrichshafen wurden gegen 07:30 Uhr durch die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen nach Friedrichshafen alarmiert. In einem Gewässer wurde eine offensichtliche Verunreinigung festgestellt, welche es auf Anordnung der zuständigen Wasserbehörde erforderlich machte, den Teich vollständig zu leeren. Mittels der Börger-Pumpe wurden in etwa 6 Stunden ungefähr 1,5 Millionen Liter Schmutzwasser abgepumpt und die Wasserstelle komplett trocken gelegt.

Neben zwei Helfern der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen aus Überlingen waren 4 Helfer aus Friedrichshafen mit dem Gerätekraftwagen vor Ort im Einsatz. Die Maßnahmen konnten gegen 17:10 Uhr erfolgreich beendet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: