Bodman-Ludwigshafen, 22.07.2017

Bereitstellung Großpumpe für erwarteten Starkregen

In der Nacht vom 22. auf den 23.07.17 war das THW Überlingen in Ludwigshafen/Bodensee im Einsatz. Nachdem Teile des Ortes in den letzten Wochen zweimal nach Starkregen durch Schlammlawinen stark in Mitleidenschaft gezogen wurden und für den Abend erneut starke Regenfälle angekündigt waren, entschloss sich die Gemeinde, Präventivmaßnahmen zu ergreifen, und forderte verschiedene Einheiten des THW zur Unterstützung an.

An dem für die Schlammlawinen ursächlichen Baugebiet wurde durch die Fachgruppe Räumen des THW OV Trossingen eine Aufschüttung errichtet, um ggf. erneute Wassermassen zu sammeln und mittels der ebenfalls vor Ort in Stellung gebrachten Hannibal-Großpumpe des THW OV Radolfzell sowie unserer Börger-Pumpe gezielt umzuleiten. Hierfür wurden zwei ca. 600 m lange Schlauchleitungen in einen entfernten Kanal gelegt. Glücklicherweise blieb der angekündigte Starkregen aus, sodass die Gerätschaften am Sonntagmorgen wieder abgebaut werden konnten.

Mit vor Ort im Einsatz waren

Freiwillige Feuerwehr Bodman-Ludwigshafen (Einsatzleitung),

Feuerwehr Konstanz (Schlauchstrecke der Hytrans-Großpumpe),

THW OV Radolfzell (ZTr und FGr W/P),

THW OV Trossingen (FGr Räumen),

THW OV Konstanz (Unterstützung, Beleuchtung),

THW OV Villingen-Schwenningen (Führungskomponente).


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: